Pannen beim Porno Dreh

Pannen beim Porno Dreh

Mehrere Stunden kann die Produktion einer einzigen Sex-Szene in einem Erotik Streifen dauern. Kondition und Stehvermögen ist dabei bei Darstellern und Technikern essentiell. Gerade den männlichen Akteuren wird beim Dreh einiges abverlangt. Leistungsdruck und widere Umstände sorgen so immer mal wieder für lustige und manchmal ärgerliche Unfälle.

Porno Dreh und keinen Ständer

„Es war schon fast mitten in der Nacht und der Kerl hat einfach keinen Ständer bekommen“, erzählt Porno-Queen Asia Carrera, „Das ganze Filmteam war sauer, weil er so lange brauchte, ich saß auf einer kalten Motorhaube und die Freundin des Typen stand eifersüchtig im Hintergrund“. Ideale Bedingungen also für eine heiße Szene. Pornostars müssen manchmal ganz schön hart arbeiten.

Unvergessliche Pornostars

Lustiger wirkt da schon die Story von US-Starlet Haven: „Ich hatte gerade eine tolle Szene mit einer super-süßen Kollegin, als ein Kameramann total laut furzte. Es stank höllisch. Wir mussten natürlich unterbrechen, weil das komplette Team vor Lachen auf dem Bogen lag“.

Wer darf sie nun hart ficken?

Auch im Mega-Seller „All Stars“ von Digital Playground sind einige witzige Aussetzer zu bewundern und in einem speziellen Kapitel gesammelt. Höhepunkt der Pannen: Ein Streit unter den Darstellerinnen Rocky Roads und Bonita Saint während einer Szene. Das allein wäre nicht ungewöhnlich, wenn Bonita nicht den gesamten Streit auf dem Schoß ihres männlichen Kollegen ausgetragen hätte, der während des Hühnerkampfes sichtlich Mühe hatte, seine Erektion zu wahren. Wer außerdem sehen will, wie eine Fliege beeindruckenden Sex in eine Lachnummer verwandelt, sollte „All Star“ einmal antesten.

Close
Menu