Abzocke beim Seitensprung

Abzocke beim Seitensprung

Von uns wurden bereits die meisten Seitensprung-Agenturen getestet. Das Ergebnis ist erschreckend. Kaum ein Seitensprung-Service hält auch nur ansatzweise was er verspricht. Meist werden die Anzeigen von den Betreibern der Seite selbst geschrieben und mailt man eine der Frauen an, bekommt man nicht als Werbung von dubiosen Erotikseiten zurück.

Es ist leider so, will man im Internet einen Partner für einen Seitensprung suchen, hat man vielleicht eine Menge Geld ausgegeben, aber sicherlich keinen Partner für eine erotische Affäre gefunden.

Seriöser Seitensprung – Ein Widerspruch?

Wir selber haben uns im Internet auf die Suche nach einer seriösen Seitensprung-Agentur gemacht und mußten feststellen, das es nur eine Hand voll Anbieter gibt, die wirklich einen Seitensprung vermitteln können.

Besonderst Vorsicht ist bei Versprechen wie: fast nur Inserate von Frauen oder absolut kostenlos geboten. Zum einen ist der Frauenanteil grundsätzlich geringer als der Männeranteil – das liegt in der Natur der Sache zum ändern kann man keinen Seitensprung kostenlos vermitteln – Eine Seitensprung-Agentur benötigt nämlich Personal und Personal ist teuer 😉

Wir werden uns nun in diesem Bericht über Seitensprung-Abzocke mit den gebräuchlichsten Varianten beschäftigen.

Die Internet-Seite der Seitensprung-Agentur sieht professionell und seriös. Mit den der Internet-Seite scheint auch sonst alles in Ordnung zu sein. Vielleicht kommt einem die Anmeldeprozedur etwas komisch vor. Diese ist eher lieblos gemacht und das Geldinstitut ist unbekannt. Bezahlen kann man das ganze nur via Kreditkarte…

Wer bei einer solchen, wie oben beschriebenen Seitensprung-Agentur den ersehnten Seitensprung vermitteln lassen möchte wird wahrscheinlich nicht schlecht stauen. Denn hier bist Du sicherlich einen Kreditkartenbetrüger auf den Leim gegangen.

Die typischen Merkmale eines solchen Anbieters:
Die angebotenen Kontaktvorschläge zwecks Seitensprung entpuppen sich als reine Fake-Anzeigen

Beschweren bringt nicht viel, weil der Anbieter im Ausland sitzt (meist ein Inselstaat)

Casual Dating – Probemitgliedschaft

Man hat zwar nur eine 4-Wöchige Testmitgliedschaft bestellt und schon längst gekündigt. Der Anbieter bucht Monate später immer noch fleißig die Beiträge ab.
Wenn Du nun großes Glück hast, war das alles was dir passiert ist. Gerne verwenden solche Anbieter die Daten der Kreditkarte noch für Einkäufe im Internet. Das einzige was in solch einem Fall wirklich hilft ist, die Kreditkarte sperren zu lassen. Das nächste mal sollte man dann doch lieber einen Blick aufs Impressum werfen und per Banklastschrift bezahlen. Bei einer Banklastschrift kann man nämlich die Zahlungen ohne Probleme rückgängig machen lassen.

SMS Flirt

Am häufigsten findet man solche dubiosen Angebote in der nächtlichen Fernsehwerbung oder im Teletext. Aber auch im Internet versuchen die Abzocker ihr Glück. Mit Angeboten wie: Hausfrauen in deiner Nähe suchen leidenschaftliche Sexpartner – Schicke SMS mit VÖGELN an 12345, versuchen diese Anbieter ahnungslose Kunden um ihr Geld zu bringen.

Es ist wirklich egal, wo man auf solch eine Seitensprung-Agentur stößt, es ist immer Fake. Oder glaubst Du wirklich, das irgend eine Frau nachts vor ihrem Handy sitzt und darauf wartet, das ihr ein unbekannter Mann zwecks Sexangebot eine SMS schickt. Per SMS wird man sicherlich keine Frau für eine erotische Sexaffäre finden. Keine Frau, die Fremdgehen will, wartet darauf das irgend wer ihr eine versaute SMS schickt.

Seitensprung und plötzlich eine Nutte

Hier fängt alles wunderbar an, alles klappt wie am Schnürchen. Man bekommt eine liebe und eindeutig zweideute Anwort auf seine Mail. Die Dame schickt auch gleich unaufgefordert ein heißes Bildlein von sich mit. Man denkt sich, wow ist ja klasse und verabredet sich mit der hübschen Lady.

Die sexy Lady wird auch schnell auf ein Treffen einwilligen und sie wird auch wirklich kommen. Leider wird dann auch schnell die Ernüchterung eintreten. Die nette Frau ist nämlich nicht auf der Suche nach einem Seitensprung. Es handelt sich um eine Professionelle. Die Lady wird natürlich gern mit Dir für ein entsprechendes Entgelt in die Kiste gehen. Und wenn du dazu keine Lust hast, dann wirst Du mit Sicherheit bereitwillig die Anreisekosten zahlen. Dafür sorgen nämlich die großen, starken Herren die im Auto warten und dafür sorgen, das alles seine Richtigkeit hat…

Fazit zum Seitensprung

Wenn es um die professionelle Suche nach einem Seitensprung geht, findet man im Internet kaum eine Seitensprung-Agentur die wirklich das hält, was sie verspricht. Doch Gott sei Dank gibt es neben den vielen schwarzen Scharfen auch Seitensprung-Service Anbieter, die den Seitensprung seriös und diskret vermitteln.

Wenn man sich diesen Artikel über die Abzocke mit dem Seitensprung durchgelesen hat, wird man eventuell den Mut zur Suche nach einem geeigneten Sexpartner aufgegeben haben.

Eine Umfrage der Zeitschrift „WOMEN“ hat ergeben, dass jede fünfte verheiratet Frau online nach einem neuen Liebhaber für eine pickelnde erotische Affäre sucht. Diese Tatsache gibt genügend Potential für die Seitensprung-Agenturen unseres Erotik-Verzeichnis. Die hier aufgeführten Seitensprung-Agenturen können auch tatsächlich einen hohen Frauenanteil aufweisen und werden Dich nicht hereinlegen.

Wer lieber auf eigene Faust nach einem Seitensprung im Internet suchen möchte, dem seien folgende Hinweise mit auf den Weg geben. Wer diese Hinweise beachtet, wird nicht so schnell auf einen dieser Abzocker herein fallen:

Keine Sex oder Porno-Bilder

Nur wenn die Webseite frei von pornographischen Bildern und Ausdrücken ist, wird eine Frau sich hier anmelden um einen Seitensprung zu suchen. Somit ist es eine Grundvoraussetzung, das die Internetseite der Seitensprung-Agentur frei von Sex und Porno-Bilder ist und das die Ausdrücke nicht pornographisch sind.

Keine Porno und Sex Werbung
Die Seite sollte auch frei von Werbung sein. Vorallem sollte keine Werbung für Hardcore-Sexseiten oder Porno-Seiten drauf sein. Denn wenn dort Werbung für Porno-Seiten drauf ist, wird es sich wahrscheinlich um ein Angebot eines Adult-Webmasters handeln, der seine Webseiten untereinander verlinkt. Mit Sicherheit wird es sich nicht um einen seriösen Seitensprung-Service handeln. Diese würden ihren Ruf nämlich nicht mit Werbung für Porno-Seiten kaputt machen.

Keine pornographische Suchbegriffe
Geben sie die Internet-Adresse der Seitensprung einfach mal bei Google ein ( site:domain-der-seitensprung-agentur.de ). Sollte Google Seiten mit Parkplatz-Sex, Frauen poppen usw. auswerfen, sollte man die Finger davon lassen.

Ist die Frauenquote realistisch?
Sollte die Seitensprung-Agentur mit einer Frauenquote von über 50% werben, dann ist das gelogen. Eine Seitensprung-Agentur mit einer Frauenquote von 35-40% hat schon einen Spitzenwert. Alles was höher ist, ist schlicht weg gelogen! Hier wird der User wahrscheinlich Abgezockt, also gleich weitersurfen. Ein Frauenüberschuss gibt es leider nirgendwo.

Firmensitz in Europa
Noch ganz wichtig ist, das der Sitz der Seitensprung-Agentur in Europa ist (Deutschland, Österreich, Schweiz). Ist der Sitz der Seitensprung-Agentur wo anders, sollte man gleich weiter suchen.

Close
Menu